INNENARCHITEKTUR IST LUXUS

Finden wir nicht! Wir sind  Expertinnen für Innenräume.

 

Der Immobilienmarkt ist im Umbruch. Junge Menschen bevorzugen die Städte mehr und mehr. Wohnraum wird knapper und teurer.

Wir Deutschen werden weniger und, zum Beispiel bedingt durch Trennungen, in eher kleineren Wohnungen leben. Die Urbanisierung schreitet voran, die meisten Arbeitsplätze gibt es nicht mehr auf dem Land, sondern im städtischen Umfeld. Und häufiger als viele andere Nationen halten wir Deutsche unseren Wohnungen recht lange Jahre die Treue. Im Schnitt zieht jeder Deutsche viermal im Leben um.


Was macht das mit unseren Wohnungen und Häusern? Der Trend wird sich dahin gehend entwickeln, dass Häuser und Wohnungen in flexibler Raumaufteilung entworfen werden. Räume müssen mehr „"können"“. Mehrfachnutzungen sind schon jetzt oft ein Muss. (Hier beherbergt der Flurschrank auch einen Teil des Büros, der Wohnzimmertisch ist mit integrierten Besucherhockern ausgestattet)

Ein Schlafzimmer, in dem, durch wandelbare Betten, auch gespielt werden kann. Ein Wohnbereich der, mit einer Konsole, die sich zum großen Tisch verwandeln lässt, zum Esszimmer wird. Viele Hersteller bieten Möbel an, die unterschiedliche Funktionen vereinen. Zunehmend ist es wichtig, alle Räume in einen repräsentablen Zustand zu versetzen. Auch, früher absolut private Räume wie Schlafzimmer, werden attraktiver und gern vorgezeigt.

Unsere Erfahrung: Verändern sich Lebenssituationen, kann man umziehen, muss es aber häufig nicht. Nach einem Erstgespräch analysieren wir die Situation und kristallisieren die Wünsche unserer Kunden heraus.

 

Mitunter stellen wir gemeinsam fest, dass, nachdem alles nicht mehr Gebrauchte und/ oder Geliebte die Wohnung verlassen hat, Platz und Raum wieder erlebbar werden. Das ist dann besonders erfreulich, einfach und kostengünstig. Dann gehen wir vielleicht auch nur gemeinsam schöne Möbel, Gebrauchsgegenstände und Bilder kaufen.